Spaghetti mit Tomaten-Sardellen-Sauce

Auf Sizilien ein klassisches „Arme-Leute-Essen“, ist dieses Gericht für uns allein schon wegen der vielen Pinienkerne eine besondere Köstlichkeit – und ganz einfach zuzubereiten!

Zutaten für 6 Portionen

5 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten

16 Sardellenfilets, abgespült und grob gehackt

2 Hände voll Pinienkerne

1 große Hand voll Rosinen

6 EL Tomatenmark

1 rote  Chili, entkernt und fein gehackt

1 ½ Glas trockener Rotwein

150g Semmelbrösel

600g Spaghetti oder Linguine

7 EL Olivenöl und etwas mehr

Salz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Besondere Küchenutensilien

– großer Nudeltopf, Küchensieb, Küchenpapier –

So gelingt es

Reichlich Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Semmelbrösel und die Chili darin schmoren lassen, bis die Brösel goldgelb sind. Das Ganze auch ein Küchenpapier geben, abkühlen lassen und in einer kleinen Schüssel beiseite stellen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

In einer großen Pfanne das Olivenöl mit den Knoblauchzehen sanft erhitzen und etwas schmoren. Dann die Sardellen, Pinienkerne und Rosinen dazu geben. Warten, bis die Sardellen „geschmolzen“ sind, anschließend Rotwein und Tomatenmark unterrühren. Solange mild kochen, bis eine sämige Masse entstanden ist. Mit Salz vorsichtig würzen und mit Pfeffer abschmecken.

Die gekochten Nudeln unter die Sauce haben, auf Tellern anrichten und mit den Chili-Bröseln garniert servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s