Indisches Curry mit Hähnchenbrustfilets – Chicken Tikka Masala

Hier kommt nun das versprochene Curry-Rezept! Bei einem Curry kommt es vor allem auf die Gewürzmischung und Qualität des Currys an. Wir stehen total auf Currypasten im Gegensatz zu Currypulver, und die besten fertigen Currypasten stammen weiterhin von Pataks (im Asia-Shop zu finden). Und wenn es um Geflügel geht, kommt für uns nur Bio-Qualität in Frage!

 

Chicken Tikka Masala

Zutaten für 6 Portionen

4 Bio-Hähnchenbrustfilets ohne Haut

2 Zwiebeln

1 rote Chili, in feine Ringe geschnitten

1 daumengroßes Stück Ingwer, in feine Scheiben geschnitten

1 Bund Koriandergrün

1 Stück Butterschmalz

½ Glas Pataks Tikka Masala Curry oder Pataks Curry Extra Hot

400g Dose stückige Tomaten

400ml Kokosmilch

200g Naturjoghurt

1 kleine Hand voll Mandelblättchen

1 Zitrone, in Spalten geschnitten

Meersalz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Besondere Küchenutensilien

– großer Topf oder Wok mit Deckel –

 

So gelingt es

Das Hähnchenfleisch in fingerdicke Streifen schneiden. Die Zwiebeln halbieren und in dünne Ringe schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Diese beiseite stellen. Die Korianderstiele in kleine Stücke hacken.

In einem großen Topf oder Wok das Butterschmalz erhitzen. Die Zwiebeln dazu geben und bei kleiner Hitze glasig schmoren. Chili, Korianderstiele und Ingwer dazu geben und etwa 5 Minuten mit schmoren.

Die Hitze etwas höher einstellen, die Hähnchenbrustfilets dazu geben und kräftig anbraten. Die Currypaste gut unterrühren und höchstens 2 Minuten mit braten. Tomaten und Kokosmilch einrühren, mit Salz würzen und das Ganze zum Kochen bringen. Deckel auflegen und bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten gar schmoren. Falls die Sauce zu sehr eindickt, heißes Wasser angießen. Immer wieder mal umrühren.

Am Ende der Garzeit noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Tellern servieren, Basmati-Reis dazu reichen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Mandelblättchen und Korianderblättern garniert servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s