Grünkern-Frikadellen

So kann man fleischlos glücklich werden: Diese Veggie-Frikadellen sind super lecker und sind auch kalt genossen tolle Reisebegleiter:

Grünkern-Frikadellen

Zutaten für 6 Portionen

300g Grünkern

1 kleines Bund Suppengrün, sehr fein gewürfelt

¾ Liter Wasser

1 EL körnige Gemüsebrühe

1 ½ TL gehacktes Basilikum

1 EL gehackte Petersilie

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

4 Bio-Eier

200g Semmelbrösel

1 Zwiebel, fein gehackt

50g Bergkäse, fein gerieben

Öl zum Braten

 

Besondere Küchenutensilien

– Getreidemühle –

 

So gelingt es

Den Grünkern grob schroten und zusammen mit dem Suppengrün, dem Wasser, der körnigen Brühe sowie dem Basilikum und Pfeffer in einem Topf zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten mild garen.

Durch ein Sieb gießen, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Den Käse reiben und unter die Grünkernmasse heben. Zwiebel in Öl anschmoren und ebenfalls unter die Grünkernmasse heben. Petersilie dazu geben. Eier aufschlagen und ebenfalls dazu geben. Mit Semmelbröseln binden, gründlich durchkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kleine Bällchen formen oder größere Frikadellen, diese in Öl oder Butterschmalz ausbraten.

Tipp:

Die Veggie-Frikadellen sind auch kalt ein Genuss. Die Grünkernmasse eignet sich auch zum Füllen von Tomaten, Gemüsezwiebeln, Auberginen oder Paprika

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s