Weißkraut-Salat

Dies ist ein Basisrezept für Krautsalat, der keinesfalls so süß sein sollte wie fertig gekaufte Krautsalate aus dem Kühlregal. Andere helle Essigsorten verleihen den Salat eine andere Note. Statt Senfkörner kann man je nach Geschmack auch zerstoßene Korianderkörner (sparsam!) verwenden oder Kümmel. Kreuzkümmel wiederum gibt dem Salat eine orientalische Nuance.

 

Weißkraut-Salat

Zutaten für 6 Portionen

½ Kopf Weißkraut, mittelgroß

3 EL Weißweinessig

1 EL Rohrzucker

1 ½  TL Salz

1 EL Senfkörner

4 EL Olivenöl

 

Besondere Küchenutensilien

– Gemüsehobel, großes Schneidebrett, mittelgroße Schüssel mit Deckel –

 

So gelingt es

Die äußeren Blätter des Weißkrauts entfernen und den Strunk herausschneiden. Den halben Weißkraut noch einmal halbieren und fein hobeln.

Gehobelten Weißkraut mit Salz bestreuen und mit den Händen sehr kräftig durchkneten. Die Krautstücke sollten dabei „knacken“ und Wasser ziehen durch das Salz.

Weißkraut in eine Schüssel geben, übrige Zutaten (zuletzt das Öl) unterheben und gut durchmischen. Vor dem Servieren ein paar Stunden, gerne auch über Nacht, durchziehen lassen und nochmals abschmecken.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s