Reis mit Thai-Gemüse

Dieses unglaublich einfache Rezept aus Thailand ist wahnsinnig lecker und blitzschnell zubereitet. Bei den Zutaten sollte man vor allem auf die Qualität der Sojasauce achten und möglichst eine traditionell fermentierte Sauce kaufen.

 

Reis mit Thai-Gemüse

Zutaten für 6 Portionen

4 Knoblauchzehen, ausgepresst

300g Brokkoli, gewaschen und in kleine Röschen zerteilt

300g Möhren, geschält und in dünne Scheiben geschnitten

4 Eier

1kg gekochter Basmati-Reis

3 EL Fischsauce

3 EL Sojasauce

1 ½ TL Zucker

5 EL geschmackneutrales Öl

 

Besondere Küchenutensilien

– Topf mit Dämpfeinsatz –

So gelingt es

Brokkoli und Möhren in den Dämpfeinsatz geben, den Topf mit etwas Wasser füllen und das Ganze zugedeckt 4 Minuten dämpfen. Herausnehmen und beiseite stellen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin sanft schmoren. Die Eier in eine kleine Schüssel geben und gründlich verquirlen, in die Pfanne geben, verrühren und goldgelb braten. Brokkoli und Möhren dazu geben und zwei Minuten mitbraten. Den gekochten Reis unterheben und mit Fischsauce, Zucker und Sojasauce würzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s