Spaghettini in Zitronen-Sahne

Für diese feine Zitronen-Sahne benötigt man wirklich dünne Nudeln, Capellini passen da am besten.  Die sahnige Sauce bringt die Sonne Siziliens auf den Tisch…

Spaghettini in Zitronen-Sahne

Zutaten für 6 Portionen

600g Spaghettini oder Capellini

600g Sahne

3 Bio-Zitronen, davon die Schale abgerieben, der Saft ausgepresst

5 -6 TL gekörnte Gemüsebrühe

6 Eigelb

1 Bund Basilikum, einige Blätter bei Seite gelegt, der Rest fein gehackt

Salz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Besondere Küchenutensilien

– keine –

 

So gelingt es

Die Sahne in eine große Pfanne geben und ganz langsam erhitzen. Währenddessen die Zitronenschale hinein rühren und nach und nach den Zitronensaft ebenfalls hinein rühren.

Sanft köcheln lassen und mit der Gemüsebrühe, wenig Salz und reichlich Pfeffer würzen. Nicht zu stark einkochen lassen!  Nun die Pfanne vom Herd nehmen.

Die Eigelbe in eine kleine Schüssel geben und mit etwas heißer Zitronensahne verrühren. Unter die Zitronensahne rühren; diese kann noch einmal vorsichtig erhitzt werden, darf aber keinesfalls mehr kochen, sonst gerinnt das Eigelb.

Für die Nudeln einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und anschließend salzen.

Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen, abgießen und zusammen mit dem gehackten Basilikum unter die Zitronen-Sahne heben, noch einmal mit Pfeffer abschmecken und mit ein paar Basilikumblättern garniert servieren.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s