Erbsensuppe

Deftig starten wir in die Woche: Mit einer veganen Suppe, in der Tofu-Wiener einen tollen Kick geben.

 

Erbsensuppe

Zutaten für 6 Portionen
300g getrocknete Erbsen; 12 Stunden vor dem Kochen in Einweichwasser gelegt
Oder
300g Schälerbsen (brauchen nicht eingeweicht werden, aber mit Schale ist es besser)
1 große Zwiebel
2 Möhren
400g Kartoffeln, mehlig kochend
6 Tofu-Wiener-Würstchen
2 Liter Gemüsefond
oder
2 Liter Wasser und 4 EL gekörnte Gemüsebrühe
2 TL Thymian
1 Bund Petersilie, gehackt
2 Lorbeerblätter
3 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss

Besondere Küchenutensilien
– Großer Suppentopf, Muskatreibe –

So gelingt es
Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden.

Butter in einem großen Topf erhitzen.
Zwiebel und Möhren darin erhitzen und etwa 7 Minuten leicht schmoren lassen. Dann die Kartoffelstücke dazu geben und zwei Minuten mit schmoren.

Erbsen ohne Einweichwasser dazu geben. Mit Wasser plus gekörnter Brühe oder Gemüsefond auffüllen und zum Kochen bringen. Ca. 50 Minuten bei geringer Hitze sanft kochen lassen.

Den Thymian, die Lorbeerblätter und die Petersilie nach 50 Minuten dazu geben und kurz mit garen.

Die Veggie-Würstchen in mundgerechte Stücke schneiden und in die Suppe geben und kurz erhitzen.
Die Suppe mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s