Verbraucher sind naiv und doof!

…so in etwa scheint unsere angebliche Verbraucherschutz-Ministerin zu denken: Die klassische Fehlbesetzung in diesem Amt fordert – gemeinsam mit anderen EU-Politikern – dass künftig auf den Fertigpackungen stehen soll, woher das entsprechende Fleisch stammt. Tolle Idee! Wenn ich betrügen will, schreibe ich da irgend etwas drauf, wie geschehen beim aktuellen Pferdefleisch-Skandal. Das Wesen des Betrugs ist die Täuschung, Was soll also dieser idiotische Plan? Da helfen nur konsequente Kontrollen, aber die kosten natürlich Geld und sind in der Lebensmittelindustrie gar nicht so beliebt…

Oder: vergesst doch mal den Fertig-Kram und kocht mit frischen, regionalen und unverfälschten Grundzutaten selbst, so, wie es die Geschmackschule seit Jahren propagiert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s