Maccheroni mit Räuchertofu

Bei Tofu kommt es – was für eine Binsenweisheit ! – auf die Qualität an. Wir in der Geschmackschule stehen voll und ganz auf Tofu von der Firma „Taifun“ und gekommen garantiert kein Geld für diesen Tipp!

Maccheroni mit Räuchertofu

Zutaten für 6 Portionen
600g Maccheroni
400g Räuchertofu
6 Tomaten, in Scheiben geschnitten, oder stückig aus der Dose
300g Ajwar (Paprikapüree aus dem Glas)
1 ½ Bund Lauchzwiebeln
6 Zweige Thymian, Blättchen abgezupft
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Parmesankäse, gerieben

Besondere Küchenutensilien
– Auflaufform –

So gelingt es
Backofen auf 200° C vorheizen.

Die Lauchzwiebeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren, herausnehmen und zur Seite stellen.

Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten. Ajwar hinein geben und verteilen. Die Lauchzwiebeln und Tomaten darauf verteilen. Den Räuchertofu in Scheiben schneiden und diese diagonal halbieren. Den Tofu in die Auflaufform geben und die Thymianblättchen darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und etwas Olivenöl darüber träufeln.

Im Ofen etwa 20 Minuten backen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, mit dem Tofu-Gemüse servieren und Parmesankäse darüber streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s