Chinesisches Zitronenhähnchen

Dazu passt hervorragend Basmati-Reis. Wer es probieren mag: Statt Hähnchenfleisch eignet sich auch in Würfel geschnittener Thunfisch für diese Zubereitung.

Chinesisches Zitronenhähnchen

Zutaten für 6 Portionen
750 g Bio-Hähnchenbrustfilets, in dünne Streifen geschnitten
3 Stangen Staudensellerie, in Scheiben geschnitten
200 g kleine Champignons, geviertelt
2 grüne Paprika, in dünne Streifen geschnitten
6 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
1 Stück Ingwer, fein gehackt
Schale von 3 Bio-Zitronen
Zitronenscheiben zum Garnieren
3 El Sojasauce
3 EL trockener Sherry
Salz
3 EL neutrales Öl

Besondere Küchenutensilien
– Wok oder große Pfanne –

So gelingt es
Sherry, Frühlingszwiebeln und Ingwer in einer Schüssel vermengen und das Hähnchenfleisch unterheben. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.

Öl im Wok stark erhitzen, Sellerie, Paprika und Pilze dazu geben und unter Rühren eine Minute braten. Das Hähnchenfleisch mit der Marinade in den Wok geben und rund 3 Minuten weiter unter Rühren braten. Mit Sojasauce, Zitronenschale und wenig Salz würzen, 1  Minute mitbraten.

Mit Zitronenscheiben servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s