Nudelauflauf mit Spiegelei

Dieser herzhafte Auflauf erinnert uns geschmacklich immer an die Schweiz, ganz bestimmt aber sollte echter Schweizer Emmentaler dafür zum Einsatz kommen. Und bei den Eiern kommen für uns nur Bio-Eier in Demeter-Qualität in Frage.

Nudelauflauf mit Spiegelei

Zutaten für 6 Portionen
600 g Spaghetti
1000 g Dosentomaten, stückig
300 g gekochter Schinken, gewürfelt
3 Knoblauchzehen, ausgepresst
1 TL getrockneter Majoran
1 Bund Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
200 g Sahne
8 EL geriebener Emmentaler Käse
Salz
Pfeffer
4 EL Butter
6 frische Bio-Eier

Besondere Küchenutensilien
– Auflaufform –

So gelingt es
Backofen auf 200° C vorheizen. Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen.

Nudeln nach Packungsanweisung ganz knapp bissfest kochen, in ein Sieb geben und kalt abspülen. Zur Seite stellen.

1 EL Butter in einem Topf erhitzen, die Knoblauchzehen darin leicht anschmoren. Tomaten dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Rund 10 Minuten sanft köchlen lassen.

Die Hälfte der Nudeln in die Auflaufform geben, die Hälfte des Schinkens und 4 EL Emmentaler darüber verteilen. Die übrigen Nudeln darüber geben und gut verteilen. Restliche Schinkenwürfel auf den Nudeln verteilen, dann die Tomatensauce darüber geben. Mit Sahne begießen und den übrigen Käse gleichmäßig verteilen. Kleine Butterflöckchen auf den Auflauf geben.

Den Auflauf auf mittlerer Schiene rund 20 Minuten im Ofen backen bis der Käse goldgelb ist. Aus dem Ofen nehmen und mit Schnittlauch bestreuen.

Zu jeder Portion ein Spiegelei reichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s