Thai-Chilisauce mit Koriander

Wer es mag, kann die Sauce auch mit Sambal Oelek weiter schärfen. Auch eine fein gehackte rote Zwiebel passt in diese Sauce, die sich hervorragend für Frühlingsrollen oder Garnelen eignet.

Thai-Chilisauce mit Koriander

Zutaten für 6 Portionen

6 rote Chilischoten, gehackt und im Mörser zermahlen

3 Knoblauchzehen, ausgepresst

2 Stängel Koriander, fein gehackt

4 EL Thailändische Fischsauce

3 EL Limettensaft

Besondere Küchenutensilien

– Mörser –

So gelingt es

Alle Zutaten gut mit einander verrühren und gut 1 Stunde durchziehen lassen.

 

Tipp

Das salzige Aroma gelangt durch die Fischsauce in die Chilisauce. wer Fischsauce nicht mag, greift zu einer Prise Meersalz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s