Peperonata

Eine hervorragend fruchtige Sauce zu Nudeln, aber auch kalt als Vorspeise zusammen mit italienischem Ciabatta eine wahre Köstlichkeit!

Peperonata

Zutaten für 6 Portionen

350 g Zwiebeln, fein gehackt

3 Knoblauchzehen, ausgepresst

2 rote Chilis, fein gehackt

1400 g reife rote Paprika, in grobe Stücke zerteilt

800 g Tomaten, stückig

1 Schuss Rotweinessig

4 Lorbeerblätter

6 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

1 kl. Bund Basilikum, fein gehackt

Frisch geriebener Parmesankäse

 

Besondere Küchenutensilien

– keine –

 

So gelingt es

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Lorbeerblätter und Chilischoten rund 5 Minuten darin dünsten, dann die Paprikaschoten dazu geben und noch mal 5 Minuten mitdünsten. Tomaten dazu geben, mit Salz und Pfeffer sowie einen Schuss Rotweinessig  würzen.

Deckel auflegen und alles rund 30 Minuten sanft schmoren. Zum Schluss noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren das Basilikum unterheben. Zur Pasta frisch geriebenen Parmesan oder Pecorino reichen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s