Lachs auf Joghurtspiegel mit Rosmarin

Fisch mit Haut und Gräten zubereitet, hat einen viel intensiveren Geschmack als ohne. Dazu gesellen sich fruchtige Tomaten und würziger Rosmarin mit einem kräftigen Knoblauch-Joghurt – grandios!

Lachs auf Joghurtspiegel mit Rosmarin

Zutaten für 2 Portionen

2 Lachskoteletts

100 g Naturjoghurt

3 Tomaten, in Achtelstücke zerteilt

2 Knoblauchzehen

1 Zitrone

3 Zweige Rosmarin

Weißweinessig

Olivenöl

Salz

Pfeffer

 

Besondere Küchenutensilien

– Grill, Ofen mit Grillfunktion –

 

So gelingt es

Joghurt, wenig Salz und einer ausgepressten Knoblauchzehe miteinander verrühren.

Ofen auf höchster Grillstufe vorheizen.

Für die Marinade den Saft einer halben Zitrone, die fein gehackten Nadeln eines Rosmarinzweigs sowie Salz und Pfeffer in einen Gefrierbeutel geben. Den Fisch abspülen, trocken tupfen und in die Marinade geben. Gut eine halbe Stunde darin ziehen lassen.

Die Lachskoteletts aus der Marinade nehmen und auf einen Grillrost legen. Im Ofen jede Seite etwa 4 Minuten grillen.

Olivenöl in eine Pfanne geben, eine halbierte Knoblauchzehe und den Rosmarinzweig dazu geben, stark erhitzen. Die Tomaten-Achtel hinzu geben und kurz mitgaren; sie sollen nur etwas anschmelzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf jeden Teller mit einem Esslöffel Knoblauch-Joghurt geben und zu einem Spiegel glatt streichen. Den gegrillten Lach darauf geben und die angeschmeltzen Tomaten und die Rosmarinzweige anlegen. Etwas Zitronensaft darüber träufeln und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s