Asia-Lachs mit Sesamsauce

Wunderbare asiatische Aromen verbreiten sich in der Küche, wenn man diesen Lachs zubereitet. Das Gemüse sollte durchaus noch etwas „Biss“ haben und der Lachs möglichst auf den Punkt leicht durchgegart sein.

Asia-Lachs mit Sesamsauce

Zutaten für 2 Portionen

2 Lachsfilets, je ca. 180 g

125 g Basmati-Reis, gekocht

1 kleine Zucchini, in kleine Würfel geschnitten

1 Möhre, in kleine Würfel geschnitten

½ Stange Lauch, in feine Ringe geschnitten

50 g Bohnensprossen

10 EL Ketjap Manis

1 EL Sesamsaat, ohne Öl in einer Pfanne geröstet und im Mörser zermahlen

1 EL neutrales Öl

Salz

Pfeffer

 

Besondere Küchenutensilien

– Mörser, Wok, kleine Auflaufform –

 

So gelingt es

Backofen auf 180° C vorheizen.

Reis nach Basmati-Art zubereiten (siehe entsprechendes Rezept).

Nach etwa 15 Minuten Zubereitungszeit:

Lachsfilets auf der Hautseite in die Auflaufform geben, mit Salz und Pfeffer würzen. In den Ofen geben und auf mittlerer Schiene rund 20 Minuten garen lassen.

Den Reis weiter ziehen lassen und währenddessen das Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und die Möhren, den Lauch und die Zucchini rund 10 Minuten schmoren lassen. Danach die Bohnensprossen sowie den Ketjap Manis dazu geben und die geröstete Sesamsaat unterrühren, kurz erhitzen.

Den Lachs und den Reis auf Tellern servieren und das geschmorte Gemüse auf den Lachs geben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s