Mediterraner Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen mediterran

Zutaten für 6 Portionen (1 Quicheform)

Strudelteig:

300 g Mehl, Type 550

130 ml Wasser

3 EL Rapsöl

oder: gekühlter Strudel-Fertigteig

Etwas Butter

 

Belag:

1 kg rote Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

500 g weiße Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

200 g Saure Sahne

5 Stängel Thymian, die Blätter abgezupft

4 Eier

2 Knoblauchzehen, ausgepresst

50 g Comté-Käse, fein gerieben

1 ½ EL kleine Kapern

100 g schwarze Oliven, entsteint und halbiert

Salz

Pfeffer

1 TL Rohrzucker

Muskat

 

Besondere Küchenutensilien

– Quicheform, Küchenmaschine mit Knethaken, Alu-Folie –

 

So gelingt es

Die Teigzutaten in eine Rührschüssel geben und etwa 10 Minuten lang miteinander verrühren. Zu einer Kugel formen, mit Alu-Folie umwickeln und rund eine Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen. Den Backofen auf 180° C vorheizen.

 

1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Zwiebeln, den Knoblauch und den Thymian etwa 10 Minuten sanft schmoren lassen. Mit Rohrzucker, Salz und Pfeffe würzen und abkühlen lassen.

Eier, Saure Sahne mit Salz und Pfeffer und Muskat verquirlen, den Käse unterrühren. Die Quicheform mit etwas Butter ausstreichen, den Teig auf einem großen Brett dünn ausrollen und in die Form geben, so dass auch er Rand mit Teig ausgekleidet ist. Zwiebelmasse einfüllen, glatt streichen und anschließend die Ei-Masse darüber gießen. Kapern und Oliven auf dem Teig verteilen und den Zwiebelkuchen im Ofen rund 45 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s