Thai-Tintenfisch mit Thai-Basilikum

Wir in der Geschmackschule sind fasziniert von der thailändischen Küche! Sie ist ähnlich effektiv wie die italienische: Mit wenigen aber dafür hochwertigen Grundzutaten unkompliziert eine enorme Aromenvielfalt erzeugend.

Bei diesem schnellen Wok-Rezept sollten es unbedingt echte Thai-Basilikum-Blätter sein, die – anders als ihre italienischen Verwandten – ein eher lakritzähnliches Aroma mitbringen. Zu diesem Gericht passen Bandnudeln und ein knackiger Salat.

Thai-Tintenfisch mit Basilikum

Zutaten für 2 Portionen

300 g Tintenfisch, küchenfertig ausgenommen und in mundgerechte Stücke geschnitten

2 rote Chilies, fein gehackt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 grüne Chilies, fein gehackt

2 Stängel Thai-Basilikum

3 EL neutrales, hitzestabiles Öl (raffiniertes Rapsöl)

3 EL Austernsauce

2 EL Fischsauce

1 EL brauner Zucker

Besondere Küchenutensilien

– Mörser, Wok –

So gelingt es

Rote Chilies und Knoblauch im Mörser zu einer Paste zermahlen. Thai-Basilikum waschen und trocken schütteln, eventuell große Blätter in kleinere Stücke reißen.

Aus Austernsauce, Fischsauce und Zucker eine Sauce rühren und beiseite stellen.

Öl im Wok erhitzen und die Chili-Knoblauch-Paste darin kurz anbraten. Tintenfischstücke und grüne Chilies dazu geben und rund 2 Minuten unter ständigem Rühren braten. Die Sauce dazu geben und die Basilikumblätter unterheben, sofort servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s