Lachsburger mit Avocado-Chili-Creme

Zutaten für 2 Personen

2 Burger Brötchen

125 g frisches Lachsfilet ohne Haut

125 g Räucherlachs

1 ½ EL Mayonnaise

1 EL Meerrettich aus dem Glas

1 EL gehackter Dill

3 EL Semmelbrösel

1 reife Avocado

1 Knoblauchzehe

½ rote Chili

Saft einer halben Limette

10 ml Olivenöl

6 Scheiben Gurke

1 Hand voll Blattsalat

Öl

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung

Das Lachsfilet und den Räucherlachs fein hacken und in eine Schüssel geben. Mit Dill, Salz und Pfeffer würzen, die Mayonnaise und den Meerrettich unterheben sowie die Semmelbrösel. Alles mit den Händen gut durchkneten und zwei Burger-Patties formen. Im Kühlschrank beiseite stellen.

Die Avocado halbieren und das Fruchtfleisch in einen Mixer geben, mit Limettensaft beträufeln. Knoblauchzehe dazu pressen, die Chili fein hacken und ebenfalls in den Mixer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in den Mixer geben und alles zusammen im Mixer zu einer feinen Creme rühren.

Salatblätter waschen und trockenschleudern. Schnittflächen der Brötchenhälften goldgelb grillen. Die Lachs-Patties in etwas Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa 5 Minuten braten bis sie schön kross sind. Je eine Brötchenhälfte auf einen Teller geben, mit etwas Avocado-Creme bestreuen. Salat darauf geben, dann die Lachs-Patties auf die Brötchen legen. Jeweils mit drei Gurkenscheiben belegen. Die anderen Brötchenhälften ebenfalls mit Avocado-Creme bestreichen und auf die Burger legen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s