Pasta Primavera

Wir in der Geschmackschule haben den Eindruck, dass dies eher eine italo-amerikanisches Rezept ist als ein original italienisches. In den USA gibt es hunderte Varianten dieses Gemüse-Rezepts, uns gefällt diese hier zur Spargelzeit besonders gut!

Pasta Primavera

Zutaten für 6 Portionen

600 g Penne

600 g weißer Spargel, geschält und in Stücke geschnitten

600 g grüner Spargel, in Stücke geschnitten

300 g TK-Erbsen

6 Frühlingszwiebeln, in feine Röllchen geschnitten

2 Möhren, geputzt und in schräge Scheiben geschnitten

6 EL Petersilie, gehackt

600 ml Sahne

3 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

Parmesankäse, frisch gerieben

 

Besondere Küchenutensilien

– keine –

 

So gelingt es

Den weißen Spargel etwa 5 Minuten in Salzwasser blanchieren, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und kalt abbrausen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, weißen und grünen Spargel etwa 5 Minuten braten, dann die Schlagsahne dazu geben und aufkochen lassen. Erbsen und Frühlingszwiebeln hinzu fügen und etwa 3 Minuten mitkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln nach Packungsanweisung garen und unter das Gemüse heben. Mit Petersilie bestreuen und mit Käse servieren.