Penne mit grünem Spargel, Kirschtomaten und Pinienkernen

20140622_180009Nicht nur lecker am Meatless Monday: Dieses vegetarische Pasta-Rezept schmeckt nach Sommer und würzigen Kräuteraromen. Wer es deftiger – und nicht vegetarisch mag – lässt die Pinienkerne weg und fügt gebratene Lachswürfel oder Garnelen hinzu. Das Rezept haben wir hier gefunden:

http://eatsmarter.de/rezepte/pasta-mit-gruenem-spargel-tomaten-und-pinienkernen

 

Spargel-Orangen-Risotto

Dieses fruchtige Spargelgericht passt hervorragend zu gebratenem oder gegrilltem Lachs, gebratenen Garnelen, zu Kalbsfilet oder Steaks.

 

Spargel-Orangen-Risotto

Zutaten für 2 Portionen

50 g weißer Spargel, schräg in Scheiben geschnitten

50 g grüner Spargel, schräg in Scheiben geschnitten

120 g Risotto-Reis (Arborio)

400 ml Gemüsefond

40 ml Orangensaft, frisch gepresst

6 Orangenfilets

1 Knoblauchzehe, ausgepresst

1 Schalotte, fein gehackt

1 Schuss trockener Weißwein

1 EL Butter

Salz

Pfeffer

2 EL Parmesan, frisch gerieben

Olivenöl

 

Besondere Küchenutensilien

– keine –

 

So gelingt es

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotte und Knoblauch dazu geben und glasig dünsten. Spargelscheiben in den Topf geben und kurz anrösten. Dann den Reis hinzufügen und ebenfalls kurz anrösten, alles mit dem Weißwein und dem Orangensaft ablöschen. Nach Risotto-Tradition nun immer nur so viel heißen Gemüsefond hinzu fügen, wie der Risotto bei kleiner Hitze innerhalb von zwei bis drei Minuten aufnehmen kann, ständig rühren.

Nach rund 20 Minuten probieren, ob der Reis bissfest gar ist. Butter und Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Orangenfilets garniert servieren.


Spaghetti mit Spargel-Walnuss-Pesto

Die Spargelsaison dauert noch 14 Tage an, da starten wir doch gerne am Meatless Monday gerne mit einem vegetarischen Spargel-Walnuss-Pesto in die Woche und wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Spaghetti mit Spargel-Walnuss-Pesto 

Zutaten für 2 Portionen

200 g Spaghetti

120 g weißer Spargel

120 g grüner Spargel

25 Walnusskerne

1 Knoblauchzehe, grob zerteilt

1 EL Walnussöl

2 EL Rapsö

1 El Zitronensaft

1 Prise Cayennepfeffer

14 Basilikumblätter

30 g Parmesan, frisch gerieben

Salz

Pfeffer

 

Besondere Küchenutensilien

– Küchenmixer oder Passierstab –

 

So gelingt es

Weißen Spargel schälen, bei beiden Sorten die holzigen Enden abschneiden. Spargelstangen in kochendem Salzwasser rund 5 Minuten garen, dann die Spargelspitzen abschneiden und beiseite stellen. Übrigen Spargel in kleine Stücke schneiden und in den Mixer geben.

Walnusskerne in einer trockenen Pfanne ohne Öl anrösten, dann grob hacken, in den Mixer geben. 8 Basilikumblätter und Knoblauch sowie den Zitronensaft dazu geben und im Mixer fein pürieren. Zuletzt beide Öle und den Parmesan einrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen, noch etwas tropfnass unter das Pesto heben. Mit Spargelspitzen und Basilikumblättern garnieren und mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer servieren.