Asia-Fischtopf

Unser Fischgericht der Woche ist wirklich ganz einfach zuzubereiten und besticht durch seine klaren Aromen.

Asia-Fischtopf

Zutaten für 6 Portionen

350 g Bio-Fischfilet (Rotbarsch, Schellfisch oder Pangasius), gewürfelt

30 g getrocknete Mu-err Pilze, in heißem Wasser eingeweicht, klein geschnitten

1 getrocknete Chilischote, fein gehackt

1,5 Liter Gemüsefond

400 g Tomaten, geviertelt

4 Frühlingszwiebeln, in feine Röllchen geschnitten

200 g Möhren, in dünne Scheiben geschnitten

2 Stängel Zitronengras, das untere Ende mit einem Hammer aufgeschlagen

3 EL gehackter frischer Koriander

Salz

Pfeffer

2 EL Zitronensaft

3 EL neutrales Öl

 

Besondere Küchenutensilien

– Hammer (!). Wer ein stabiles Kochmesser mit massivem Erl hat, verwendet dieses –

 

So gelingt es

Öl in einem Suppentopf erhitzen und die Chili darin anschmoren. Brühe dazu geben und aufkochen lassen. Die ganzen Zitronengrasstängel und die Tomaten dazu geben. 1 El Koriander hinzu fügen und alles rund 30 Minuten sanft köcheln lassen.

Anschließend die Zitronengrasstängel herausnehmen und wegwerfen.

Möhren und Frühlingszwiebeln in den Topf geben und etwa 7 Minuten mitkochen. Dann die Fischstücke dazu geben, nun nicht mehr kochen, sondern nur noch etwa 4 Minuten ziehen lassen.

Mit restlichem Koriander, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und servieren.

Tipp

Wer es mag, würzt die Suppe zusätzlich mit ein paar Spritzern Sojasauce.

Glasnudelsuppe

Diese vegane Suppe wärmt nicht nur an kalten Tagen. Sie ist schnell und einfach zubereitet und lässt sich auch mit aufgetautem Tiefkühl-Spinat verwirklichen.

Glasnudelsuppe

Zutaten für 6 Portionen
15 getrocknete Mu-Err-Pilze, in heißem Wasser eingeweicht und zerpflückt
150g Glasnudeln
600g Blattspinat
7 Knoblauchzehen, ausgepresst
2 Liter Gemüsebrühe
5 El Sojasauce
1 gestr. TL Salz
1 ½ TL Rohrzucker
Schwarzer Pfeffer
4 EL neutrales Öl

Besondere Küchenutensilien
– keine –

So gelingt es
Pilze einweichen, zerpflücken und beiseite stellen. Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten, abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.

Spinat waschen und in kleinere Stücke zupfen.

Das Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin schmoren. Mit Gemüsebrühe auffüllen und zum Kochen bringen. Den Spinat dazu geben sowie anschließend die Pilze und die Glasnudeln. Etwa 2 Minuten köcheln lassen und mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.