Sizilianischer Orangensalat

 Gerade im Winter sind die bei uns erhältlichen Orangen besonders köstlich und saftig. Dieses mediterrane Rezept bringt etwas Sonne auf den Tisch und eignet sich hervorragend als Beilage zu gegrilltem Thunfisch oder gegrollten Doraden.

Sizilianischer Orangensalat 

Zutaten für 2 Portionen

2 Orangen

½  EL Pinienkerne

2 TL  Mandeln

1 TL Rosinen

½  rote Chilischote

1 EL Sonnenblumenöl

2 TL Akazien-Honig

 

Besondere Küchenutensilien

– keine –

 

So gelingt es

Die Orangen filetieren und auf zwei Teller verteilen. Den austretenden Saft der Orange auffangen. Pinienkerne, Mandeln und Rosinen grob hacken. Die Chilischote entkernen und fein hacken.

2 – 3 EL Orangensaft mit dem Honig und dem Sonnenblumenöl verrühren. Gehackte Chili, Pinienkerne, Mandeln und Rosinen unterheben und das Dressing auf den Orangenfilets verteilen.

 

Thunfisch mit Kapern in Orangensud

Aus dem sonnigen Sizilien stammt dieses simple wie köstliche Fischrezept. Statt Thunfisch kann man auch Schwertfisch nehmen, beide sollten aber aus nachhaltiger Fischerei stammen. Die Kapern dürfen in diesem Rezept ruhig auch etwas größer sein.

Thunfisch mit Kapern in Orangensud 

Zutaten für 2 Portionen

2 Thunfischsteaks

1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten

1 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt

½ Glas frisch gepresster Orangensaft

1 Orange, filetiert

Weißweinessig

2 EL Kapern

Olivenöl

Salz

Pfeffer

 

Besondere Küchenutensilien

– keine-

 

So gelingt es

Die Thunfischsteaks salzen und pfeffern. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und die Knoblauchzehe darin sanft schmoren lassen. Dann die Hitze erhöhen und die Thunfischsteaks von jeder Seite rund 2 Minuten kräftig anbraten.

Mit Orangensaft ablöschen und die Orangenfilets dazu geben. Die Kapern hinzu fügen und noch zwei Minuten mit garen, die Thunfischsteaks noch einmal wenden. Mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Weißweinessig abschmecken.

Mit Weißbrot und einem knackigen Salat servieren.

 

Spargel-Orangen-Risotto

Dieses fruchtige Spargelgericht passt hervorragend zu gebratenem oder gegrilltem Lachs, gebratenen Garnelen, zu Kalbsfilet oder Steaks.

 

Spargel-Orangen-Risotto

Zutaten für 2 Portionen

50 g weißer Spargel, schräg in Scheiben geschnitten

50 g grüner Spargel, schräg in Scheiben geschnitten

120 g Risotto-Reis (Arborio)

400 ml Gemüsefond

40 ml Orangensaft, frisch gepresst

6 Orangenfilets

1 Knoblauchzehe, ausgepresst

1 Schalotte, fein gehackt

1 Schuss trockener Weißwein

1 EL Butter

Salz

Pfeffer

2 EL Parmesan, frisch gerieben

Olivenöl

 

Besondere Küchenutensilien

– keine –

 

So gelingt es

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotte und Knoblauch dazu geben und glasig dünsten. Spargelscheiben in den Topf geben und kurz anrösten. Dann den Reis hinzufügen und ebenfalls kurz anrösten, alles mit dem Weißwein und dem Orangensaft ablöschen. Nach Risotto-Tradition nun immer nur so viel heißen Gemüsefond hinzu fügen, wie der Risotto bei kleiner Hitze innerhalb von zwei bis drei Minuten aufnehmen kann, ständig rühren.

Nach rund 20 Minuten probieren, ob der Reis bissfest gar ist. Butter und Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Orangenfilets garniert servieren.


Penne mit Fenchel-Orangen-Sauce

Nach unserer Oster-Pause geht es heute zum Meatless Monday mit einer sehr fruchtigen und aromatischen Pasta-Sauce weiter, die ihres gleichen sucht:

Penne mit Fenchel-Orangen-Sauce

Zutaten für 6 Portionen
600 g Penne
1000 g Dosentomaten, stückig
750 g Fenchelknollen, fein gewürfelt
1 ½ Bio-Orangen, Schale abgerieben, Saft ausgepresst
5 Knoblauchzehen, ausgepresst
3 kleine Zwiebeln, fein gehackt
1 TL Kräuter der Provence
1 kl. Bund Basilikum, fein gehackt
1 kl. Bund Petersilie, fein gehackt
20 grüne Oliven, entkernt und grob gehackt
20 schwarze Oliven, entkernt und grob gehackt
5 TL Kapern
1 ½ TL Fenchelsaat, gemörsert
1 Schuss Pernod
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Pecorino oder Parmesan

Besondere Küchenutensilien
– Mörser, Küchenmixer –

So gelingt es
Basilikum, Petersilie, die Oliven, 3 EL Olivenöl und die Kapern in einen Küchenmixer geben und zu einem Pesto fein zermahlen.

Zwiebeln und Knoblauch in dem Olivenöl glasig dünsten, dann den Fenchel und die Kräuter der Provence dazu geben und etwa 10 Minuten mitdünsten. Tomaten und ⅓ der Orangenschale dazu geben und aufkochen lassen und sämig einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Fenchelsaat und Pernod abschmecken.

Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen und zusammen mit den restlichen Orangenschalen unter die Sauce heben. Auf Tellern anrichten und mit dem Olivenpesto garnieren.Mit geriebenem Käse servieren.

Feldsalat mit Himbeer-Vinaigrette

Mit einem fruchtigen Wintersalat verabschieden wir uns in das Wochenende und wünschen allen Lesern genussvolle Tage!

Feldsalat mit Himbeer-Vinaigrette

Zutaten für 6 Portionen
150g Feldsalat, gewaschen und trocken geschleudert
3 Orangen, filettiert
2 Granatäpfel, Kerne vereinzelt
9 Kirschtomaten, halbiert
18 TK-Himbeeren, aufgetaut und mit einer Gabel zerdrückt
3 EL Weißweinessig
2 TL Rohrzucker
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
8 EL Olivenöl
1 Stück Parmesankäse, grob gehobelt

Besondere Küchenutensilien
– Gemüsehobel, Salatschleuder, leeres, sauberes Marmeladenglas mit Deckel, Salatschüssel –

So gelingt es
Feldsalat mit den Orangenfilets, den Kirschtomaten und Granatapfelkernen mischen und eventuell auf Salattellern verteilen.

Himbeeren, Essig, Rohrzucker sowie Salz und Pfeffer in das Marmeladenglas geben und kräftig durchschütteln. Dann das Olivenöl dazu geben und nochmals kräftig durchschütteln.

Kurz vor dem Servieren das Dressing auf den Salat geben und mit Parmesankäse garniert auf den Tisch bringen.