Thunfisch-Sandwich

Mit wenigen Handgriffen lässt sich dieser leckere Pausensnack zaubern, gerne auch schon am Vorabend und dann in Folie im Kühlschrank aufbewahrt.

Thunfisch-Sandwich 

Zutaten für 2 Portionen

4 Scheiben Roggen-Mischbrot

½ Dose Thunfisch, möglichst aus nachhaltiger Fischerei

½ Bund Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten

2 EL Dosenmais

oder

2 EL Tomatenpaprika aus dem Glas

100 g Schmant oder Creme fraiche

2 Salatblätter, gewaschen

Salz

Pfeffer

 

Besondere Küchenutensilien

– keine –

 

So gelingt es

Den Thunfisch mit einem Messer fein hacken, den Mais grob hacken. In einer Schüssel den Thunfisch, den Mais und den Schmant mit den übrigen Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Brotscheibe mit der Thunfisch-Creme bestreichen, ein Salatblatt oben auflegen und die zweite Brotscheibe darauf legen. Mit einem Messer diagonal halbieren und servieren.

 

Brotspieße

Pausenbrote (nicht nur für Kinder) müssen nicht langweilig sein! Beim Garen von Obst und Gemüse gehen wichtige Inhaltsstoffe verloren. Daher sollte man Obst und Gemüse möglichst oft roh oder nur kurz gegart essen. Statt Tomaten kann man auch Gurkenscheiben, Möhrenstücke oder Radieschen aufspießen. Statt Frischkäse aufs Brot zu streichen, lassen sich auch Käsewürfel verwenden.

Brotspieße

Zutaten für 6 Portionen
Brotspieße
12 Scheiben Vollkornbrot
200g Frischkäse
6 TL Tomatenmark
18 Cocktailtomaten
3 Paprikaschoten
6 Bio-Brühwürstchen aus Geflügelfleisch

Kräuterfrischkäse-Dip
12 EL Naturjoghurt
6 EL Frischkäse
6 EL Schnittlauch in Röllchen
6 TL frischen Zitronensaft
je eine große Prise Salz, Pfeffer, Zucker

Besondere Küchenutensilien
– 6 Schaschlikspieße, Schneebesen –

So gelingt es
Kräuterdip
Alle Zutaten für den Kräuterdip in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen miteinander
verrühren. Den frischen Schnittlauch waschen, in dünne Röllchen schneiden und unterrühren.

Die Hälfte der Brotscheiben mit Frischkäse bestreichen, die andere Hälfte mit Tomatenmark. Je zwei
unterschiedlich bestrichene Brotscheiben zusammenklappen und in mundgerechte Würfel teilen, die
man später aufspießen kann.

Tomaten und Paprika waschen. Die Paprika putzen und in Würfel schneiden, die ungefähr so groß
wie die Brotwürfel sind.

Brotspieße

Die Würstchen in je drei Stücke teilen.

Abwechselnd zuerst Brot, Tomaten, Paprikawürfel und Würstchen auf die Schaschlikspieße stecken.
Zu den Piratenspießen den Dip reichen.

Auch hier ergänzt ein Glas Milch die Brotspieße zu einem kompletten Abendessen.

 

Schwarz-Weiß-Schnitte

Auf de Suche nach einem leckeren Pausenbrot? Diese Schwarz-Weiß-Schnitte ist der Hit bei unseren Kinder-Kochkursen und schmeckt auch den „Großen“.

 

Schwarz-Weiß-Schnitte

Zutaten für 6 Portionen
6 Scheiben Roggen-Vollkornbrot (Pumpernickel)
6 Scheiben Toastbrot, Weizenvollkorn
6 EL Schmant
6 Scheiben Bio-Putenwurst
6 kleine Scheiben Käse, z.B. Gouda
12 Scheiben Salatgurke
6 Scheiben Tomate
Salz
Besondere Küchenutensilien
– keine –

So gelingt es
Pumpernickel und Toastbrot auf je einer Seite mit Schmant bestreichen, mit einer Prise Salz vorsichtig würzen. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Salatgurke waschen, bei Bedarf schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Pumpernickel mit 2 Scheiben Gurke und 1 Scheibe Tomate belegen. 1 Scheibe Putenwurst und eine Scheibe Käse darauf legen. Die Scheibe Weizenvollkorn-Toast darauf legen und das belegte Brot diagonal halbieren.

 

Tipp
Statt Putenwurst oder Käse auch mal ein gekochtes Ei in Scheiben schneiden und drauflegen. Je nach Saison anderes Gemüse verwenden.